Probimed Restore

Ab jetzt vertraue ich
auf mein Bauchgefühl.

Gutes für den Darm.


Ich habe eine hohe Erwartung an eine optimale Nahrungsergänzung für meinen Darm und meine Darmflora:

Deshalb ist es mir wichtig ein Produkt zu finden, das genau auf meine Bedürfnisse abgestimmt ist und zu meiner gesundheitlichen Situation passt. 

Natürlich möchte ich das Potenzial einer optimalen Ernährung nutzen. Wesentlich ist dabei für mich:

 

Nach meiner Antibiotika-Kur möchte ich mir etwas Gutes tun.

 

Ein gutes Bauchgefühl ist mir wichtig.

 

Ich wünsche mir mehr Energie.

 

Es soll mir gut gehen.

 

Ich wünsche mir eine gesunde Darmflora.

 

 

Gesunder Darm. Gesundes Leben.


Die 3-Komponenten-Lösung für eine gesunde Darmflora.

Komponente 1

1.


Darmflora aufbauen mit 20 Mrd. aktiven probiotischen Kulturen 

Eine gestörte Darmflora kann Ihr Wohlbefinden beeinflussen. 

80% des Immunsystems sitzt im Darm: Die Funktion des Darms ist eng mit unseren gesamten Stoffwechselprozessen und der Funktion des Immunsystems gekoppelt. 

Antibiotika-Behandlung und flächendeckender Einsatz in der Nahrungsmittelproduktion werden stark diskutiert. Denn es werden nicht nur - wie gewünscht - bakterielle Krankheitserreger abgetötet, sondern auch den guten Bakterien wird zu Leibe gerückt. Für den Körper und sein Immunsystem ist es eine Herausforderung die Darmmikrobiota wieder komplett herzustellen.

20 Milliarden wertvolle Kulturen

In Probimed Restore sind insgesamt sechs ausgewählte probiotische Kulturen enthalten für die verschiedenen Abschnitte des Darms:

  • Bifidobacterium breve, Bifdobacterium lactis, Bifidobacerium longum, Lactobacilus acidophilus, L. casei und L. paracasei.

  • Gallen- und magensaftresistent - durch den Einsatz eines speziellen Herstellungsverfahrens. Die Stämme können so in ausreichender Anzahl in den Darm gelangen.

Komponente 2

2.


Ballaststoffreiches Inulin

Das Inulin wird als synbiotische Ergänzung zu den Lactobacillus- und Bifido-Kulturen eingesetzt. Denn die guten Darmbakterien brauchen Unterstützung - das Inulin dient den Kulturen als Nahrung.

Inulin wird aus der Zichorie bzw. dem Chicorée gewonnen und ist ein natürlicher Ballaststoff. Es kann im Darm nicht enzymatisch verdaut werden, sondern wird von den Bakterien der Darmflora verstoffwechselt. 

Komponente 3

3.


Acht wichtige Mikronährstoffe - Gesundheit von Magen, Darm und Verdauung.

Selen, Vitamin B12, Vitamin C, Folsäure, Vitamin D tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und damit zur

  • Stimulation des Immunsystems,
  • natürlichen Abwehr,
  • Unterstützung der Abwehrkräfte gegen externe Einflüsse und
  • natürlichen Funktion des Immunsystems.

Biotin trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei und damit zur

  • Erhaltung der Epithelzellen des Verdauungstrakts,
  • Gesundheit des Darms,
  • Darmflora.

Calcium trägt dazu bei, die Verdauung und ihre Enzyme zu normalisieren und Vitamin D unterstützt die Aufnahme von Calcium und trägt damit zu einem gesunden Calciumspiegel im Blut bei und damit zur

  • Funktion der Verdauung,
  • Gesundheit von Magen und Darm und
  • einem gesunden und ausgewogenen Verdauungssystem.

Wissenschaftlich belegt

Probimed Restore enthält diese wertvollen Inhaltsstoffe, zu deren Eigenschaften die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) wissenschaftlich geprüfte und zugelassene Aussagen zu den in Punkt 3 genannten Inhaltsstoffen formuliert hat.

Zusammenfassende Produktinformation


  • Nach Antibiotika-Einnahme geeignet.
  • Laktosefrei. Glutenfrei.
  • Vegetarisch. Vegan.
  • Höchste Produktqualität.Besonders schonende zertifizierte Herstellung in Deutschland.
  • Hohe Bioaktivität.
  • Moderne Stickverpackung - leichte Dosierung. Schützt die Premium-Qualität über einen langen Zeitraum und ist praktisch für unterwegs.
  • Geld-zurück-Garantie


Probimed Restore

60 Sticks      56,- € (31,11 €/100g)*
 
30 Sticks      30,- € (33,33 €/100g)*
Sparen Sie bis zu 20% durch eine höhere Bestellmenge.


Versandkostenfrei in Deutschland.
Versandkosten EU, Schweiz, Liechtenstein 4,90 €
Sofort lieferbar.*

Jetzt bestellen
 
Klicken Sie hier, damit wir Ihre Bestellung so schnell
wie möglich in den Versand geben können.


Zusammensetzung

Nährwertangaben pro Tagesdosierung (2 Sticks)



Probiotika


Insgesamt 20 Mrd. KBE* folgender probiotischer Kulturen:

Präbiotika/ Ballaststoffe

Vitamine und Mineralstoffe

Zutatenliste

Inulin (aus der Zichorie), Calciumlactat, Bifidobacterium longum, Lactobacillus acidophilus, Calcium L-ascorbat, Bifidobacterium breve, Lactobacillus casei, Bifidobacterium lactis, Aroma, Lactobacillus para- casei, Pyridoxinhydrochlorid, Cholecalciferol, Methylcobalamin, Calcium L-Methylfolat, Natriumselenat, D-Biotin.

Wichtige Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge von 2 Sticks darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Probimed Restore wird in Deutschland hergestellt.

Nahrungsergänzungsmittel.

Prozent Referenzmenge nach Anhang XIII LMIV

Referenzmenge bezogen auf den Inhalt von 2 Sticks:

Probiotika
Insgesamt 20 x 109 (entspricht 20 Milliarden) KBE*
folgender probiotischer Kulturen:
Bifidobacterium breve 4 Mrd. KBE **
Bifidobacterium lactis 4 Mrd. KBE **
Bifidobacterium longum 4 Mrd. KBE **
Lactobacillus acidophilus 4 Mrd. KBE **
Lactobacillus casei 2 Mrd. KBE **
Lactobacillus paracasei 2 Mrd. KBE **

Präbiotika/ Ballaststoffe
Inulin 4,95 g **

Vitamine & Mineralstoffe
Vitamin B6 0,21 mg = 15 % RM*
Vitamin B12 0,38 µg = 15 % RM*
Vitamin C 12 mg = 15 % RM*
Vitamin D3 30 I.E. / 0,75 µg = 15 % RM*
Biotin 7,5 µg = 15 % RM*
Folsäure 30 µg = 15 % RM*
Calcium 120 mg = 15 % RM*
Selen 8,25 µg = 15 % RM*

KBE = Koloniebildende Einheiten
I.E. = Internationale Einheiten

* Prozent Referenzmenge nach Anhang XIII LMIV bezogen auf den Inhalt von 2 Sticks.
** Keine Referenzmenge vorhanden.


Einnahmeempfehlung:

Täglich den Inhalt von 2 Sticks (6 g) in 200ml kaltes Wasser, ein anderes kaltes Getränk oder Joghurt einrühren und sofort verzehren.

Darreichungsform: Pulver.
Beste Qualität "Made in Germany"

Die moderne Stickverpackung ermöglicht eine genaue Dosierung. Zudem sind die Sticks unterwegs und im Alltag sehr praktisch.

Packung mit 60 Sticks à 3g = 180 g.
Probimed Restore ist das Nachfolgeprodukt von Probiotik Effekt. PZN 10853175

Studien und Links zum Thema "Gesunde Darmflora & Darmflora aufbauen"

  1. Barbara Kandler-Schmitt: Wie Probiotika der Darmflora helfen können. Eine gesunde Darmflora beugt Erkrankungen vor. Was Probiotika dabei leisten können. In: Apotheken Umschau, 22.07.2013. Sehen Sie hier die gesamte Studie.

  2. Probiotika und Präbiotika in der Praxis der Diätetik.

    Probiotics and prebiotics in dietetics practice. Douglas, LC; Sanders, ME (2008): Probiotics and prebiotics in dietetics practice. In: J Am Diet Assoc. 2008 Aug;108(8):1381. Sehen Sie hier die gesamte Studie

  3. Probiotika und deren Auswirkungen auf die Stoffwechselkrankheiten: Ein Update. Aggarwal, J; Swami, G; Kumar, M.: Probiotics and their Effects on Metabolic Diseases: An Update. J Clin Diagn Res. 2013 Jan;7(1):173-7.
    Sehen Sie die Studie hier

  4. Bischoff, S.C.; Köchlin, K.: Pro- und Präbiotika. In: Zeitschrift für Stoffwechselforschung, klinische Ernährung und Diätik. 2012; 37: S. 287-304.

  5. Probiotika, ihre gesundheitlichen Vorteile und Anwendungen für die Entwicklung von gesünderen Lebensmitteln: eine Überprüfung. Nagpal, R; Kumar, A; Kumar, M; Behare, P.V.; Jain, S.; Yadav, H.: Probiotics, their health benefits and applications for developing healthier foods: a review. In: FEMS Microbiol Lett. 2012 Sep;334(1):1-15.
    Sehen Sie hier die gesamte Studie

  6. Die Funktion unserer Mikrobiota: Wer ist da drin und was tun sie? Ottman, N.; Smidt, H.;de Vos, W.M.; Belzer, C.: The function of our microbiota: who is out there and what do they do? In: Front Cell Infect Microbiol. 2012 Aug 9;2:104.
    Sehen Sie hier die gesamte Studie

Wichtiger Hinweis

Die Ausführungen zu diesem Thema sind ausschließlich redaktioneller Natur. Sie ersetzen keine ärztliche Beratung. Im Zweifelsfall oder bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Hausarzt.